Andreas Schöning Aquarelle

Vita 2.0

Andreas Schöning, geb. 1963 lebt in Oldenburg

1986

photographisches Arbeiten

1996

intensive Aquarell- und Acrylmalerei

1998

Mitglied der Ateliergemeinschaft „ diKKelinde “ Uferstrasse, Oldenburg

2001

Mitglied im Bundesverband Bildender Künstlerinnen und Künstler

2009

Mitglied in der Ateliergemeinschaft „Färberei“, Artillerieweg

2009-2010

workshops with Wolfgang Zurborn in den Deichtorhallen Hamburg

Preise

Preis des Leffers Fotowettbewerb

Ein Ausschnitt der Ausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen

1998/1999

Galerie Preußen Palais Oldenburg; Peter-Friedrich-Ludwig-
Hospital mit der Gruppe 44

1999

Zwischen Art ´99 2. Kunstmeile Bad Zwischenahn

2000

Dato Druck GmbH Oldenburg

2001

Galerie Neuwerk Oldenburg

2001

Ausstellung zum Kulturpreis 2001 der Gemeinde Rastede

2002

Ausstellung zum „5. Südwestdeutschen Aquarellpreis“ der Stadt Völklingen

2002

Oldenburg Arte

2002

Galerie der Bildenden Künstlerinnen und Künstler Oldenburg

2003

Mail-Art-Projekt zur Museumsnacht Kempten

2003

Galerie der Nordwest-Zeitung

2003

Galerie der Bildenden Künstlerinnen und Künstler Oldenburg

2003

Teilnahme an dem Projekt „The-bag-incorporation“ Niederlande

2004

Teilnahme an dem „ 6. Südwestdeutschen Aquarellpreis “ der Stadt Völklingen

2004

Ausstellung in dem Kunst-und Kulturkreis Rastede,
Palais Rastede, mit dem Atelier diKKelinde

2004

„Kunst soweit sie machbar ist“ mit Teilnahme an dem Mail-Art-Projekt
„Kunst unser Kapital“ in Worpswede

2004

„Offene ARTEliers, Oldenburg“

2005

ElbArt 2005, „Alter Elbtunnel“ in Hamburg

2005

Villa Romana, Veldenz 1/2

2005/6

Museum van Bommel van Dam für moderne Kunst in Venlo NL,
Gruppenausstellung mit „The-bag-incorporation“. 2006 ElbArt 2006,„Alter Elbtunnel“
in Hamburg 2006 „Offene ARTEliers, Oldenburg

2007

Cusanushaus, Geburtshaus des Kardinals Nikolaus von Kues in Bernkastel-Kues

2008

Atelierausstellung im Technologie- und Gründerzentrum Oldenburg

2008

„Offene ARTEliers, Oldenburg“

2009

Kunstfreunde Edewecht

2010

Jordi d`or photographique, Couvent des Minimes, Perpignan

2010

Preis des Landesmuseums für Natur und Mensch Oldenburg
zum Thema „Flüsse im Strom der Zeit“. Die eingereichte Arbeit zählte zu den 5 Besten.

2011

Beitrag zum Projekt „Environmental Images“, Goethe Institut - Washington

2012

Kunsthalle Wilhelmshaven, Schaufenster der Region

2012

Veröffentlichung auf dem Onlineportal des Magazines “dienacht” kuratiert von Herrn Calin Kruse


Bibliographie:

Katalog zum Kulturpreis 2001 der Gemeinde Rastede

Fotografische Beiträge zu dem Buch: „Spiekerooger Liebhaber“,
Edition Walfisch Verlagsgesellschaft

„rooms“, works from 2009 - 2010, Editor MagBooks , E-Book.